Ranftweg

Ich bin ich

geschaffen - geliebt - begabt

Es ist eine Kunst, mich selber zu sein! Das machte im Einstieg zur Mattli-Tagung von Anfang Februar bereits eine berührende Geschichte deutlich, die im Kindergarten erzählt wird. Am ersten Samstag des Monats vertieften sich dreissig franziskanisch Engagierte verschiedener Lebensform vor einer traumhaften Kulisse in das Thema.

OffeneTagung 2024 MattliSeeUrirotstockWas machte Franz von Assisi einzigartig – und was verwandelte den jungen Egozentriker zum kreativen Bruder vieler Menschen? Was verhalf mir dazu, meine Einzigartigkeit zu entfalten, meinen ureigenen Weg zu gehen und meine Sendung zu leben? Wie tun wir dies heute in einer Welt, die sich vom Schöpfer verabschiedet und in der viele Menschen sich zunehmend selbst «designen»?

Bild: Ausschnitt aus einer Galerie von Luis Höfer zum Franziskusleben: Mehrere solcher Stationen warfen die Frage auf: Was nimmt Franziskus aus seinen jungen Jahren verwandelt mit in sein brüderliches Leben?

OffeneTagung 2024 Franziskus

 

 

 

 

 

 

 

Die Tagung liess sich von biblischen und franziskanischen Impulsen anregen, und sie eröffnete Einblicke in die neuen Felder von Transhumanismus, KI und Mensch 2.0. So hoffnungsvoll und chancenreich einige Horizonte dieser Entwicklungen sind: sie sind mit dem jüdisch-christlichen Bild des frei geschaffenen und mitschöpfenden Menschen zu verbinden, und mit dem «Leben in den Fussspuren Jesu» in der heutigen Zeit.

Bild: Momentaufnahme aus der angeregten Fischpool-Diskussion - aus Gründen des verschärften Datenschutzes im "Gegenlicht".

OffeneTagung 2024 Fischpool

 

 

 

 

 

 

Da Teilnehmende die meditative Abrundung, die Freundschaftsmystik biblisch und franziskanisch anklingen liess, zu erhalten wünschten, stellen wir sie ab 28. Februar einen Monat lang online:

https://www.swisstransfer.com/d/00506d9d-0189-42fb-a3fd-a2751c357bc4