Ranftweg

Mit den ersten Franziskanern unterwegs über die Alpen

PTH Münster Trailer VideoTagebuchEine Spurensuche nach 800 Jahren

Videotagebuch von Br. Niklaus Kuster

Am Pfingstfest 1221 brachen in Assisi 27 Brüder nach Norden auf, um franziskanisches Leben nach Deutschland zu bringen. Ihr Weg führte sie von Trient über die Alpen nach Augsburg, wo sie am 16. Oktober ankamen.800 Jahre später hat sich Br. Niklaus Kuster auf eine Spurensuche begeben und ist den Weg der ersten Franziskaner nachgegangen. Seine Eindrücke und Gedanken hat er in einem digitalen Tagebuch gesammelt und in kurzen geistlichen Impul- sen zusammengefaßt.

In den Wochen vom 19. September 2021 bis zum 16. Oktober 2021, dem Tag des 800jährigen Jubiläums der Ankunft der Brüder in Deutschland, wollen diese Impulse ein täglicher Begleiter sein. Sie erinnern an die Begebenheiten der Reise und führen zu den Stationen auf dem damaligen Weg von Assisi über La Verna, Camaldoli, Montepaolo, Trient und den Brennerpass. Ein Dialog zwischen Geschichte (1221) und Gegenwart (2021) und lädt dazu ein, die Pilgerschaft der Brüder innerlich mitzuvollziehen, mit ihren Augen die Schöpfung wahrzunehmen, die sie unterwegs erfah- ren haben, die Spuren zu entdecken, die franziskanisches Leben bis heute hinterlassen hat und die heuitige Präsenz der franziskanischen Bewegung in den Blick zu nehmen.

Die Videos sind täglich auf dem Youtube-Kanal der PTH Münster zu sehen.

Gern erinnern wir Sie regelmäßig, wenn ein neuer Teil des digitalen Tagebuchs erschienen ist. Dazu können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Trailer zur Video-Serie: