Ranftweg

Hertenstein und weite Horizonte

Hertenstein Tauteam2020 Gruppe8Sechs Monate hat sich die Corona-Krise markant auf die Aktivitäten der franziskanischen Schweiz ausgewirkt. Eine ausgebuchte Tagung in Bigorio fand nicht statt, weil das alte Bergkloster kein social distancing zulässt. Der INFAG-Vorstand sagt sowohl eigene Sitzungen wie die GV vom Herbst ab, weil zu viele Mitglieder einer Risikogruppe angehören. Unser Team hat sich mit Zoom und an zwei kurzen Klausuren im Mattli getroffen. Der September erweitert unseren Aktionsradius wieder: mit einer Klausurwoche am Hertenstein, Exerzitientagen im Flüeli-Ranft, einer Pilgerwoche durch Umbrien, Pilgertagen auf dem Schweizer Jakobsweg in den Ranft, einer Studienwoche in Assisi, Abendvorträgen und erste Kurse. Auf der Landzunge der Baldegger Schwestern am Vierwaldstättersee haben wir auch unser Jahresprogramm 2021 hoffnungsvoll ausgestaltet. Zugleich freuen wir uns über das noch diese Woche erscheinende Tauzeit-Heft. Es bietet, ebenso wie die Juni-Ausgabe, unter anderem Perlen aus der Corona-Zeit. Der Lockdown hat  neue Erfahrungsräume und spirituelle Chancen eröffnet! Neu halten wir Interessierte auch über einen Newsletter auf dem Laufenden.

Hertenstein Tauteam2020 Gruppe10Ein aktuelles Gruppenbild: Unser Team spiegelt die Vielfalt der franziskanischen Schweiz! Von rechts: Patrick und Beatrice bringen die Erfahrung eines Ehepaares mit wachsender Grossfamilie ein, Sr. Imelda das schwesterliche Leben einer Franziskanerin, Nadia begleitet als Vorsteherin der FG/OFS der Deutschschweiz sowohl klassische Gemeinden der FG wie auch neue Freundeskreise und franziskanische Treffs, Niklaus schliesslich gehört dem Ersten Orden der Brüder an.