Ranftweg

Franziskanische Spiritualität - tiefgründig

 

Flyer PTH Zyklus2019 FSFranziskanische Lebenskunst, Leben mit Tiefe und Weite sind gefragt: Anders als Bücher und tiefgründiger als in Assisireisen erschliessen Seminare im gemeinsamen Schöpfen aus Quellen, Fragen und Deuten die Spiritualität eines Franziskus und einer Klara von Assisi.

Interessierte finden diesen Frühling zwei verschiedene Möglichkeiten, mit Niklaus Kuster und franziskanisch Engagierten tiefer zu schürfen. Für beide Intensivkurse lohnt sich eine Abstecher in den nahen Schwarzwald oder nach Westfalen.

Die Philosophisch-Theologische Hochschule der Kapuziner bietet in Münster Blockvorlesungen zur Franziskanischen Spiritualität an. Sie umfassen auch deren weibliche Form, also die "klarianische" Art, Gott und Mensch, Welt und Leben zu sehen. Drei Blockvorlesungen von jeweils Freitag ab 16°° bis Samstag 13°° ermöglichen es auch Hörerinnen und Interessierten aller Generationen, das konzentrierte Angebot mit drei Reisen nach Westfalen zu verbinden.

pdfFranziskanische Spiritualität - Frühlingssemester 2019

Eine einzige Reise ermöglicht den Besuch eines Grundlagenseminars im Kapuzinerkloster Zell, das östlich von Offenburg im Schwarzwald liegt. Der Kurs zieht sich durch eine Intensivwoche und zeigt die Quellen, Dimensionen und Aktualität der franziskanischen Lebenskunst ebenso kompakt wie ganzheitlich auf.

pdfFranziskus-Woche in Zell am Harmersbach