Ranftweg

Franziskanische Kurse und Reisen 2021

Weiterlesen: Franziskanische Kurse und Reisen 2021Der Ausblick vom Convento Bigorio steht für spannende Horizonte, die das kommende Jahr eröffnet. Im Vertrauen darauf, dass die Welt mit vereintem Effort die Corona-Pandemie überwindet, stellen wir euch hier die Übersicht über die geplanten Tagungen, Reisen und Kurse 2021 zusammen.

Den Blick aus diesen Bergen und einem Kloster, das viele wie ein Stück Umbrien in der Südschweiz erleben, werden jene geniessen, die sich die Sommerexerzitien oder eine der beiden Bigorio-Tagungen im Frühsommer und im Herbst gönnen. Kurzinfos zu diesen und weiteren Angeboten und Intensivzeiten:

Weiterlesen

Tauzeit vom September 2020

Weiterlesen: Tauzeit vom September 2020Die franziskanische Zeitschrift beleuchtet dieses Jahr das Thema "Es steht geschrieben..." Schriftliches, Schreiben und Geschriebenes prägen unser Leben, und die Heilige Schrift nährt unser Glauben, Hoffen und Lieben. In diesen Septembertagen kommt Heft 86 in die Haushalte des Schweizer Franziskanien. Es widmet sich verschiedenen Facetten der Erinnerungskultur.

Die Hefte der letzten fünf Jahrgänge sind digital verfügbar. Zu den Inhalten der druckfrischen Septemberausgabe:

Weiterlesen

Erntezeit und neue Saat - Jahresbericht

Weiterlesen: Erntezeit und neue Saat - JahresberichtEin Baum mit Wurzeln, Stamm, Ästen, Blättern und Früchten: Er entstand Anfang Februar an der Offenen Franziskanischen Tagung im Mattli. Über fünfzig Geschwister und Freund*innen aus unseren Gemeinschaften und franziskanischen Kreisen haben ihre Erfahrungen eingebracht und sich von Franziskus inspirieren lassen, selber verwurzelt, reifend und fruchtbar zu leben. Der Baum steht sieben Monate später für die Blütenlese und Ernte, die unser Jahresbericht von Sommer 2019 bis 2020 zusammenträgt.

Weiterlesen

Hertenstein und weite Horizonte

Weiterlesen: Hertenstein und weite HorizonteSechs Monate hat sich die Corona-Krise markant auf die Aktivitäten der franziskanischen Schweiz ausgewirkt. Eine ausgebuchte Tagung in Bigorio fand nicht statt, weil das alte Bergkloster kein social distancing zulässt. Unser Team hat sich mit Zoom und an zwei kurzen Klausuren im Mattli getroffen. Der September erweitert unseren Aktionsradius wieder: mit einer Klausurwoche im Hertenstein, Exerzitientagen im Flüeli-Ranft, einer Pilgerwoche durch Umbrien, Pilgertagen auf dem Schweizer Jakobsweg in den Ranft, einer Studienwoche in Assisi, Abendvorträgen und erste Kurse. Auf der Landzunge der Baldegger Schwestern  eröffnet auch unser Jahresprogramm 2021 hoffnungsvolle Horizonte.

Weiterlesen

Italiens offene Grenzen - für Assisireisen im Herbst

Weiterlesen: Italiens offene Grenzen - für Assisireisen im Herbst

Italiens Grenzen öffnen sich - auch für Assisi-Reisende. Diesen Herbst finden drei unserer Angebote statt, die die Welt von Franz und Klara je auf ihre Weise erfahrbar machen: eine pilgernde Woche, sammelnde Tage der Einkehr und Assisi durch Hintertüren.

Weiterlesen

Franziskanisches Interview mit Corona von Ägypten

Weiterlesen: Franziskanisches Interview mit Corona von ÄgyptenLiebe Corona, junge Frau aus alter Zeit, heute, 14. Mai, ist dein Fest! Doch hierzulande warst du am Anfang dieses Jahres fast so unbekannt wie das Corona-Virus. Wie kommt es, dass sich heute plötzlich Menschen der Postmoderne für dich interessieren, eine vergessene Christin der Frühen Kirche? 

Nun ja, zunächst verschafft mir die wiespältige Namensgleichheit mit dem Virus Interesse. Der Erreger steht für Gefährdung und tödliches Risiko, als Heilige stehe ich für innere Kraft und Leben ohne Ende.

Was lässt sich über Dein Leben sagen?

Weiterlesen

Pilgerweg in den Ranft - erst 2021 wieder

Weiterlesen: Pilgerweg in den Ranft - erst 2021 wiederPilgern durch den aufblühenden Frühling, mit Gefährtinnen und zu franziskanischen Impulsen. Die Pandemie erlaubt es uns in diesen Mai nicht. Noch immer sind Versammlungen von Gruppen nicht erlaubt, gelten Gottesdienstverbote und strikte social distancing-Regeln. Das Tauteam hat den Pilgertag daher - erneut stimmig vorbereitet - auf das nächste Jahr verschoben. Er wird am 8. Mai 2021 stattfinden. Drei in diese Zeit passende Alternativen, zwei davon auch für franziskanisch Interessierte in Risikogruppen, denen das Zuhause-Bleiben weiter empfohlen ist:

Weiterlesen

Assisi menschenleer - Gottesdienst über Internet

Weiterlesen: Assisi menschenleer - Gottesdienst über InternetMenschen in Westeuropa werden in eine Ausnahmesituation geworfen, die kaum jemand vor kurzem auch nur erahnt hätte. Während Schwestern aus freier Wahl «in Klausur leben», müssen sich nun Bürger aller Generationen und auch Kinder und Jugendliche darin üben. Thomas Freidel, der als Minorit und Pilgerseelsorger in Assisis San Francesco lebt, schildert wie es seiner Gemeinschaft damit ergeht: mit einer Franziskuskirche, die seit Menschengedenken noch nie so still und einsam lag. Der Gottesdienst von 07.15 und die Stundenliturgie werden über facebook weltweit übertragen.

Weiterlesen

begabt - gefordert - begrenzt

Weiterlesen: begabt - gefordert - begrenztNach dem 800-Jahr-Jubiläum, das 2019 Franziskus' Friedensmission in Ägypte galt, hat die erste Tagung des neuen Jahres an der nächsten Grenzerfahrung angeknüpft. Im Spätsommer 2020 sind es genau acht Jahrhunderte, dass Franziskus in der Wachstumskrise des entstehenden Ordens dessen Leitung in andere Hände gelegt hat.

1220 wurde ein Schlüsseljahr: für die Brüder wie auch für Klara und ihre Schwestern in San Damiano. Die Tagung vom 1. Februar im Mattli hat sich im bunten Kreis von 54 Interessierten  dem Thema Begabungen und Grenzen gewidmet. Das dabei entstandene Baum-Bild lud ein, Franziskus' wie auch dem eigenen

Weiterlesen